anwendung

Wichtige Informationen zur Anwendung von " Atem des neuen Lebens"

Nach unseren bisherigen Erfahrungen, und auf Grund von Nachfragen haben wir festgestellt, dass wir eine kurze Beschreibung zur Anwendung der CD "Atem des neuen Lebens" erstellen müssen.
Die wichtigsten Empfehlungen von unserer Seite sind die folgenden:

Lautstärke:
Wichtig !!! Die Musik bitte LEISE abspielen: - Sie soll im Inkubator, im Chip oder zu Hause sehr leise eingestellt werden. (Bei unserem Gerät Espero ist der Lautstärkenregler nicht manipulierbar, da dies schon einprogrammiert ist).
Falls Sie die Musik von der CD einspielen, wäre es wichtig, vorher die ersten 5 Minuten anzuhören, um ein Gefühl für die Lautstärke zu entwickeln. Es soll nicht vergessen werden, dass die Ohren der Babys noch sehr empfindlich auf jedes Geräusch reagieren. Die Musik wird deshalb für die Ohren von Erwachsenen kaum hörbar abgespielt.
Der Aufbau der Musik ist so gestaltet, dass am Anfang nur Naturgeräusche zu hören sind, die dann später mit musikalischen Klängen untermalt werden. Nach 1:50 Minuten fängt der Gesang an. Hier ist die Stelle, die für die Erwachsenen eine Kontrollstelle ist, um festzustellen ob die Musik hier leise genug eingestellt ist. Nur von dieser Stelle ab soll es für Sie selbst hörbar sein.
Dies bedeutet, dass wenn Sie in den Raum hereinkommen, Sie überhaupt keine Musik hören, erst dann, wenn Sie mit Ihrem Kopf ganz nahe an Ihr Baby kommen.

Musikanlage und Entfernung zum Baby:
Sie sollten sich eine kleine Mini Stereo Anlage besorgen (kostet 100-150 €). Eine Investition lohnt sich, auch für später. Es ist darauf zu achten, dass die Lautsprecher im Inkubator oder Chip oder auch dann später zu Hause oben rechts und links in Kopfhöhe (ungefähr 25- 30 cm vom Kopf entfernt) installiert sind. Kassetten Recorder sind nicht zu empfehlen, da damit die Musikquelle nur einseitig auf das Baby wirkt.
Das Baby dreht dann meistens seinen Kopf in diese Richtung und das könnte die anfängliche Entwicklung des Gleichgewichtorgans störend beeinflussen.

(Diese CD ist nicht für das Abspielen auf einem PC geeignet)

Abspielzeit:
Die Musik dauert 41 Minuten: Sie ist von der Komposition her eine musikalische Einheit, die so aufgebaut ist, dass sich bestimmte musikalische Teile wiederholen.
Bei 70-75% der Kinder setzt die Wirkung von Musik sofort ein mit dem, dass es nach 15 Minuten auch noch messbare Veränderungen bemerkbar sind: Die peripheren Temperatur Werte werden verbessert (d.h. Hände und Füße werden warm).
Gerade dieser Wert verändert sich dann wieder messbar ein weiteres mal, so dass nach 40 Minuten sich die peripheren an die zentralen Werte annähern .Deswegen soll das Stück als eine Einheit abgespielt werden, ohne Unterbrechung.

Nachwirkung:
Nach unseren Erfahrungen sind alle anderen Werte nach der Abspielzeit noch ungefähr 1 Stunde danach stabil. Deswegen könnten Sie die Musik ungefähr 4-mal am Tag abspielen mit größerem Abstand. Die besten Resultate erreicht man in der Zeit, wenn sie Ruhe haben (nicht während der Pflege aber zum Beispiel sofort danach).

Bei Unruhe
Bei starker Unruhe können Sie die Musik noch ein oder zweimal mehr einspielen.

Nachts
Nach unseren Erfahrungen hat sich gezeigt dass die Kinder sogar nachts die Musik als wohltuend empfinden. Das Einspielen der Musik einmal (vielleicht noch leiser) vor Mitternacht bringt einen ruhigeren Schlaf.

In der Klinik
Auf manchen Neonatologischen Stationen sind viele Ärzte und Therapeuten die schon mit Musik arbeiten. Viele sind für Musik offen.
Wenn das nicht der Fall ist, fragen Sie die Ärzte um Erlaubnis.
Damals als unser Sohn operiert wurde, habe ich eine Erlaubnis zur Anwendung von Musik bekommen, allerdings durfte ich die Lautsprecher nicht in den Chip hineinlegen. Ich habe es so gelöst, dass ich einen größeren tragbaren stereo CD-Player in Kopfhöhe unter den Chip gestellt habe. In dem Fall war die Musik ein bisschen lauter.

Zuhause
Es wäre ideal, wenn Sie die Möglichkeit haben die Musik so abzuspielen wie oben beschrieben. Wenn Sie aber keine kleine Stereo-Anlage besitzen, dann ist es auch kein Problem, da nur größere und stärkere Kinder nach hause dürfen. In diesem Fall spielen Sie die Musik von einer kleinen tragbaren Stereo-Anlage ab. Die Musik soll aber trotzdem so leise sein dass Sie die Musik im Raum kaum wahrnehmen. Wenn Sie noch mit Monitor arbeiten dann können Sie auch selbst sehen wie Ihr Kind auf die Musik reagiert.

In welchen Fällen hat die Musik noch gute Dienste geleistet
Natürlich sind die besten Resultate von allen Werten (Herz, Lunge, Sauerstoff) gerade dann sichtbar, wenn das Baby von den Eltern besucht wird, im Arm von Mama oder Papa liegt oder im Brutkasten durch Eltern berührt und gestreichelt wird. Wenn Sie aber das Krankenhaus nach einiger Zeit verlassen müssen, können Sie dann mit Musik diesen Stress beim Baby auffangen in dem Sie die Musik beim Verlassen einschalten. Der größte Stress bei Babys ist während der Pflege (sie werden gewaschen, gewickelt, massiert) es hat sich gezeigt, dass während der "großen Pflege", die ungefähr 20 Minuten dauert, dieser Stress auch gemildert war.

Größere Kinder
Bei größeren Kindern reduzieren Sie das Abspielen der Musik. Sie spielen es für sie nur noch vor dem Mittagsschlaf und am Abend vor dem Schlafengehen, später dann nur noch am Abend. Wenn die Kinder krank sind z. B. bei Grippe oder anderen Krankheiten ist die Musik auch wohltuend. Wenn Sie merken, dass die Kinder wegen einer Lebensperiode Stress haben, tut es auch wieder gut 1-2 Tage am Abend vor dem Schlafengehen die Musik vorzuspielen, sie werden eine erholsamere ruhigere Nacht verbringen.

Erwachsene
Erwachsene die diese Musik für sich selbst ausprobieren wollten, (vor dem Einschlafen eingespielt) haben uns über eine tiefe Entspannung und von einer erholsamen Nacht erzählt. Wir glauben, dass es für Sie, Frühcheneltern, die ebenfalls großen Belastungen ausgesetzt sind, auch wohl tut. Beim Anhören der Musik empfehlen wir, dass Sie sich auf den Rücken legen, Hände und Füße entspannen, und einfach die Musik ganz leise wirken lassen.

nach oben